News

Back to News

Mixed feiert ersten Saisonsieg!

Am Sonntag fand auf dem Römerfeld das Mixed Softball Turnier statt. Zu Gast waren die Mainz Athletics und die Darmstadt Whippets.

Mit etwas Verspätung starteten die Cardinals mit dem Spiel gegen die Mainz Athletics. Das Spiel ging eigentlich gut los, nachdem man im ersten Inning bereits 2 Punkte erzielen konnte und die Mainz Athletics schon nach dem 7ten Batter den Pitcher wechseln musste. Leider gelang es der Cardinals Defensive nicht, die wieder einmal starke Offensive der Mainzer zu stören und so konnten die Athletics im 1. Inning 5 Punkte erzielen. In den Innings 2 und 3 konnten nun beide Defensiven überzeugen. So gelang den Mainzern zwar noch ein Run, dieser kam jedoch nur durch einen Fehler der Trierer Defensive zustande. Anfang des 4. Innings konnten die Cards auf 3:6 verkürzen, doch nun bewiesen die Mainzer endgültig ihre Offensivstärke und erzielten 10 Runs. Die Cards mussten nun im 5. Inning mindestens 4 Runs nach Hause bringen um das Spiel nicht vorzeitig zu verlieren. Das schien der Trierer Offensive nochmal einen Anreiz zu geben. 5 der insgesamt 7 Hits der Cards in diesem Spiel wurden im 5. Inning geschlagen. So gelang es den Cards auch 5 Punkte zu erzielen und die Möglichkeit aufrecht zu erhalten mindestens ein weiteres Inning zu spielen. Doch die Aufholjagd kam zu spät. Die Mainzer konnten noch 2 Punkte nach Hause bringen und die Cards musste die vorzeitige Niederlage von 8:18 hinnehmen. Der Tabellenführer war an diesem Tag einfach zu stark für die Trierer Mixed. Die Cards Offensive fand leider viel zu spät ins Spiel und auch die vermeidbaren Fehler in der Defensive sorgten dafür dass die Trierer sich so deutlich geschlagen geben mussten.

Im zweiten Spiel standen die Cardinals den Darmstadt Whippets gegenüber. Die Cards Offensive begann schwach, erst im 3. Inning gelang der erste Punkt. Zu diesem Zeitpunkt lagen die Cards bereits 1:4 in Rückstand. Zu oft führten die Schläge zu einem einfachen Aus für die Darmstädter. Auch im 4. Inning konnten die Cards keine weiteren Punkte nach Hause bringen. Darmstadt gelang es weiter Punkte zu sammeln und ihre Führung auf 1:8 auszubauen. In den Innings 5 und 6 gelang es den Cards erstmals mehr Punkte als die Darmstädter zu erzielen und verkürzten somit nochmal auf 4:9. Da die Whippets als “Heimmannschaft” an den Start gingen, hatten sie das Recht nachzuschlagen. Die Cards mussten im 7. Inning also mindestens 5 Punkte erzielen um zumindest noch eine Chance auf ein Extra-Inning zu erreichen. Tatsächlich platzte nun der Knoten in der Offensive. Mit 4 Hits hatte man genauso viele Hits erzielt wie in den 6 Innings zuvor. Außerdem zwang man die Defensive der Darmstädter auch zu einigen Fehlern. Die Cards schafften es sogar 6 Punkte zu erzielen und mit 10:9 erstmals in Führung zu gehen. Nun mussten die Trierer nur noch die Offensive der Whippets daran hindern einen oder sogar mehrere Punkte nach Hause zu bringen. Dies gelang den Cards dann auch, 3 schnelle Aus sorgten für den ersten Saisonsieg der Mixed! Das war ein hartes Stück Arbeit, aber vor allem im letzten Inning haben die Cards gezeigt, dass sie diesen Sieg unbedingt wollten.

Ein paar Bilder vom Spiel gegen die Whippets sind jetzt auch online!

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Back to News