News

Back to News

Erfolgreiches Heimturnier der Mixed Softballer

Am Samstag bestritten die Mixed Softballer der Spielgemeinschaft Trier Cardinals/K-Town Bears ihr Heimturnier in Trier. Zu Gast waren die St. Ingbert Devils und die Speyer Turtles.

Zunächst ging es gegen die Devils aus St. Ingbert. Nach dem ersten Inning lagen die Devils 0:2 in Führung. So hatte man sich den Heimspielauftakt nicht vorgestellt. Doch bereits im 2. Inning hatte sich das Blatt gewendet und die Cards/Bears gingen mit 11:2 in Führung. Auch das 3. Inning entschied die Spielgemeinschaft für sich und baute die Führung auf 17:5 aus. Nach 6 Punkten im vierten Inning beim Stand von 23 zu 4 hätten die Cards/Bears das Spiel bereits zu Ihren Gunsten beenden können. Die Devils wollten sich aber nicht jetzt schon geschlagen geben, erzielten 4 Punkte und verlängerten somit das Spiel um mindestens ein Inning. Im 5. Inning lief dann offensiv nicht viel zusammen und so erzielten die Cards/Bears keinen weiteren Punkt. St. Ingbert hatte also die Chance doch noch einmal heranzukommen. Zwar gelangen den Devils 3 weitere Punkte, da es jedoch 23:12 stand wurde das Spiel auf Grund der Mercy Rule nach dem 5. Inning vorzeitig beendet und der erste Sieger des Tages stand fest.

Direkt im nächsten Spiel standen den Cards/Bears die Speyer Turtles gegenüber. Nachdem die Turtles bei ihrem Heimturnier, dass Duell mit 16:11 für sich entscheiden konnten, sollte diesmal ein Sieg her. Bereits im ersten Inning wurde deutlich, dass die Spielgemeinschaft diesmal nicht den kürzeren ziehen wollte. 4:0 stand es zu diesem Zeitpunkt. Auch in den folgenden Innings konnten die Cards/Bears die Führung weiter ausbauen. Nach Inning fünf stand es bereits 14:6. Die Offensive der Speyer Turtles konnte an diesem Tag nicht viel dagegen setzen. Aber abschreiben sollte man die Turtles nie und somit war es wichtig weiter konzentriert zu spielen um die Turtles nicht noch einmal ins Spiel kommen zu lassen. Das gelang den Cards/Bears, die jetzt nur noch 2 Punkte zu ließen und das Spiel nach 7 Innings mit 15:8 für sich entschieden.

Im 3. Spiel des Tages konnten sich die Speyer Turtles gegen die St. Ingbert Devils mit 15:10 durchsetzen.

Ausschlaggebend für die beiden Siege war vor allen Dingen die starke Offensive mit 13 Hits gegen die Devils, darunter 3 Homeruns und sogar 20 Hits gegen die Speyer Turtles.

Besser hätte der Heimspieltag für die Cards/Bears nicht laufen können. Das nächste Turnier findet am 15.07.2018 in Darmstadt statt.

Auf dem Römerfeld geht es bereits am 08.07.2018 mit der Verbandsliga-Begegnung der Cards Baseballer gegen die Saarlouis Hornets II weiter.

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Back to News